Willkommen beim TURNCLUB DEUTSCHLAND

 

 

der TURNCLUB DEUTSCHLAND (TCD) ist anlässlich des Weltcup-Turniers in Cottbus im März 2009 gegründet worden.

 

Nach längerer Anlaufphase ist es gelungen den ‚Freundeskreis der Kunstturnerinnen‘,  den ‚Förderkreis Olympisches Turnen Männer‘ und den ‚DTL-Club‘ unter ein gemeinsames Dach zusammenzuführen, das in Zukunft Anlaufstelle für alle Turninteressierten ist. Mit der Bündelung der Kräfte soll die Unterstützung des deutschen Turnens und die Weiterentwicklung des Zusammengehörigkeitsgefühls der im Club organisierten Turnfreunde optimiert werden.

 

Ob 8 oder 80, ob Aktive oder Ehemalige, Trainer, Kampfrichter, Funktionäre, Turnfreunde, Förderer oder Fans: jeder kann und soll im TURNCLUB DEUTSCHLAND seine Verbundenheit mit dem Turnsport zum Ausdruck bringen.

 

Der Zweck des Vereins ist die Förderung der olympischen Sportarten Kunstturnen weiblich und männlich und deren Nationalmannschaften, die zum TURN-TEAM DEUTSCHLAND gehören.

 

Der TCD wird von einem aus fünf Personen bestehenden Präsidium geleitet. Präsident ist Dieter Koch, ehemaliger DTB-Cheftrainer.

 

Zu den geförderten Maßnahmen gehören insbesondere:


> Erfolgsprämien für nationale und internationale Erfolge im Juniorenbereich

> Zuschüsse zu Anträgen und Maßnahmen der Nationalkader auf Antrag der Cheftrainer

> Zuschüsse bei sozialen Maßnahmen der Kadermitglieder
> Zuschüsse bei medizinischen und Reha-Maßnahmen
> Hilfe bei Problemen der Dualen Karriere (Schule-Sport)
> Wahl zum Turner/zur Turnerin des Jahres

TURNTEAM DEUTSCHLAND